Gesitiges Heilen - Der Weg des Herzens

KD
Der Weg des Herzens
Hauptmenue
Direkt zum Seiteninhalt
Handauflegen


Geistiges Heilen

Unter den vielen Möglichkeiten Körper, Geist und Seele wieder in die Selbstheilung zu führen, ist für mich das Handauflegen die ursprünglichste und innigste Form des Geistigen Heilens. Beim Handauflegen bin ich in der Stille, in einem vollkommen anderen Bewusstseinszustand und in der Verbundenheit mit Allem-was-ist. Alles Wollen und Wünschen verblasst, wird unwichtig. Nur das Jetzt existiert.

Diese tiefe innere Ruhe überträgt sich auf dich und es kann in dir ein Bewusstseinswandel stattfinden, der dich in die Selbstheilung führt. In meiner Arbeit folge ich Clif Sanderson (1939 - 2013), einem Heiler unserer Zeit. Er sagte:



Nichts erwarten,
nichts ablehnen,
weder wünschen, noch hoffen,
weder ergreifen, noch wegschieben,
nur ruhen im Raum der
Stille und Geborgenheit.

Clif Sanderson (aus: "Loslassen... und heilen", Seite 199)
                                                                




Was ist Geistiges Heilen?

  • Geistiges Heilen basiert auf einem ganzheitlich geprägten Weltbild. Jeder Mensch, jedes Tier und alles was ist wird aus ganzheitlicher Sicht betrachtet.

  • Nach meinem Verständnis ist Geistiges Heilen die Wiederherstellung eines energetischen Gleichgewichts im Energiesystem eines Menschen. Krankheiten werden nicht als Fehlfunktionen des Körpers betrachtet und somit auch nicht behandelt. Es ist also keine Ausübung von Heilkunde im medizinischen Sinne. Deshalb ersetzt das Geistige Heilen auch nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.

  • Beim Geistigen Heilen steht immer der ganze Mensch mit seinem Energiesystem im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Eventuell vorhandene Befunde oder Symptome werden lediglich zur Kenntnis genommen.

  • Geistiges Heilen steht nicht in Konkurrenz zur klassischen Schulmedizin und anderen Naturheilverfahren. Zusätzlich angewandt zu den üblichen Heilweisen kann es eine Bereicherung im Heilungsverlauf darstellen.

  • Geistiges Heilen ist immer verbunden mit dem Glauben an die Existenz eines höheren Bewusstseins.



Was ist Handauflegen?

  • Das Handauflegen ist eine Methode des Geistigen Heilens.

  • Es zählt zu den ältesten Heilmethoden und wir alle kennen es wohl aus unserer Kindheit. Die Mutter legt dem weinenden Kind liebevoll ihre Hände auf den Bauch, wenn es Bauchweh hat.

  • Beim Handauflegen berührt die Heilerin/der Heiler den Kopf, die Füße oder auch andere Stellen des Körpers des Klienten. Sie/er versenkt sich in einen Zustand tiefster innerer Leere, Gelassenheit und vollkommener Absichtslosigkeit. Die Heilerin/der Heiler weiß, dass die durch sie/ihn fließenden Energien aus der Quelle des göttlichen Bewusstseins den Körper, den Geist und die Seele des Klienten in die Selbstheilung führen können.





Wann geschieht Heilung?

  • Heilung geschieht immer im Jetzt, weil es weder die Vergangenheit noch die Zukunft gibt. Vergangenheit und Zukunft sind nicht mehr bzw. noch nicht existent.

  • Heilung geschieht in einem Zustand der vollkommenen Absichtslosigkeit.

  • Heilung geschieht, wenn wir uns in einem veränderten Bewusstseinszustand befinden. Wenn unser Bewusstsein sich weitet, und sei es auch nur für einen winzig kleinen Moment, dann können unser Körper, unser Geist und unsere Seele in die Selbstheilung gehen.





   
.


Rechtlicher Hinweis

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keine Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausübe. Ich bin als Lebensberaterin und Geistige Heilerin tätig. Ich stelle keine Diagnosen, gebe keine Heilversprechen ab und behandle auch keine Krankheiten als solche. Die Arbeit mit mir ersetzt auf keinen Fall die Arbeit von Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten. Meine Arbeit dient ausschließlich der Aktivierung der im Körper innewohnenden Selbstheilungskräfte. Wünschenswert wäre es, wenn Schulmedizin und alternative Heilmethoden, wie z.B. das Geistige Heilen, gemeinsam für die Menschen da sein würden.  


Der Weg des Herzens
.



Zurück zum Seiteninhalt